freiburg

Versagen in der Verkehrspolitik

Prestigebauten auf Kosten der NutzerInnen des ÖPNV

Falsche Gewichtung in der städtischen Finanzpolitik

Salomon bricht seine Versprechungen vom Stadion-Bürgerentscheid
 
Neues Rathaus, Umgestaltung des Platzes der Alten Synagoge, Straßenbahn über den Rotteckring,
neues SC-Stadion, Vorfinanzierung des Stadttunnels. Bei all diesen millionenschweren
Prestigeobjekten, die Oberbürgermeister Salomon und die Fraktionen von Bündnis90/Die Grünen
und CDU – mit Unterstützung wechselnder PartnerInnen – in den letzten Jahren beschlossen haben,
hat die Grüne Alternative Freiburg nicht zugestimmt. Stattdessen hat sie stets gewarnt, dass nicht

Coinneach McCabe wird uns fehlen!

Die Grüne Alternative Freiburg bedauert es sehr, dass Coinneach McCabe Freiburg im Sommer verlassen wird. Mit ihm verlieren wir einen uns sehr wichtigen politischen Menschen, der uns seit unserer Gründung im Gemeinderat vertreten hat. Unsere besten Wünsche begleiten seinen Wechsel nach Berlin!
http://www.badische-zeitung.de/freiburg/coinneach-mccabe-verlaesst-den-f...

Für grenzenlose Menschenrechte – Gegen Abschiebungen

Sehr gerne rufen wir auch zur Demo für grenzenlose Menschenrechte und gegen Abschiebungen und die große Anti-Flüchtlings-Koalition auf.
Beginn: am Samstag, 12.3.2016 um 14.00 Uhr an der Johanneskirche.
Demoaufruf beim Freiburger Forum aktiv gegen Ausgrenzung

Pressemitteilung zum Bürgerentscheid zum geplanten Neubau des SC-Stadions

Prioritäten der Stadt-Politik sollten bei Schulen, Wohnungen und Sozialem liegen
 
Grüne Alternative Freiburg sieht Neubau des Stadions nicht als Aufgabe der Stadt
 
GAF für Nein beim Bürgerentscheid
 
Am 01. Februar entscheiden die FreiburgerInnen in einem Bürgerentscheid, ob die Stadt Freiburg dem SportClub ein neues Stadion baut oder nicht.

Vorstandswahlen bei der Grünen Alternative Freiburg

Am Freitag, den 7.11.2014 hat die Grüne Alternative Freiburg Vorstandswahlen abgehalten.

Monika Stein und Deniz Erol wurden als Sprecher/in gewählt, Denis Radjenovic zum Kassierer und Christoph Löffler zum Schriftleiter. Alle vier zeigten sich sehr erfreut über ihre Wahl und kündigten für das kommende Jahr an, aktuelle kommunalpolitische Themen aufzugreifen.

RSS - freiburg abonnieren